Unlängst veranstaltete die Taekwondo-Abteilung des SV Langenbach eine Kup-Prüfung. Rund 40 Kampfsportler fanden sich zu Lehrgang und Prüfung ein. Auch aus dem schwäbischen Lauingen waren Sportler angereist.

Hermann Uhl (5. Dan Taekwondo/ 4. Dan Allkampf) leitete den einstündigen Lehrgang, bevor es bei der Prüfung dann richtig zur Sache ging.

Nach 3-stündigem Schweiß treibenden Kampfsport konnten alle Prüflinge ihre Urkunde glücklich entgegennehmen.

Herausragende Leistungen zeigten bei den Kindern Korbinian Meier und bei den Erwachsenen Christiane Bottlender. Beide demonstrierten hervorragendes und kraftvolles Taekwondo mit überzeugende Bruchtests.

Die Höchste Graduierung des Nachmittags erreichte jedoch Martin Zilger mit dem 2. Braungurt. Er bereitet sich ab jetzt auf den schwarzen Gürtel vor und kann in ca. einem Jahr die DAN-Prüfung angehen.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com